Stressmanagement

Stressmanagement oder Stressbewältigung ist ein Sammelbegriff für verschiedene Methoden, um den persönlichen Stress zu verringern oder abzubauen. Grundlage für alle Methoden ist die Annahme, dass Stress subjektiv unterschiedlich wahrgenommen und erlebt wird und somit auch durch bestimmte Methoden positiv beinflusst werden kann. Chronischer Stress wird demnach nicht ausschließlich durch äußere Reize oder Stressoren verursacht, sondern durch disfunktionale Verhaltensmuster oder mangelnde persönliche Ressourcen der betreffenden Personen. Diese Annahme wurde in wissenschaftlichen Untersuchungen insbesondere durch Aaron Antonovsky in seinem Modell der Salutogenese belegt und führt dazu, dass den Menschen ein hohes Maß an Eigenverantwortlichkeit und Beeinflussbarkeit im Umgang mit Stress zugesprochen wird.

Bekannte und erfolgreiche Methoden sind z. B. Entspannungsverfahren, verschiedene Verfahren der kognitiven Verhaltenstherapie oder Methoden des Achtsamkeitstrainings.

   
 
   
 
 

Zuletzt angesehen